Neues Modul für die Sportstättenverwaltung

Im Zuge der Weiterentwicklung der WebSmartWare Sportstättenverwaltung können die Vereine ab sofort das neue Modul „Sportstättenatlas“ nutzen.

Die Daten generieren sich direkt aus den vorhandenen Buchungen der Sportstätten und werden übersichtlich dargestellt.

Das Modul kann über die Homepage des Stadtsportverbandes Höxter, oder unter dem Link:

https://www.websmartware.info/SSV-Hoexter/atlas.htm

abgerufen werde.

Abgabefrist für Sportförderung verlängert

Sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler,

der Stadtsportverband möchte an die Antragstellung für die Sportförderung 2020 der Stadt Höxter, die über den SSV Höxter e.V. erfolgt, erinnern. Falls sie bereits einen Antrag gestellt und eine Bestätigung erhalten haben, ist die Sache für sie erledigt.

Die Abgabefrist wurde wegen der Coronakrise bis zum 30.04.2020 verlängert. Als Anlage ist das dafür notwendige Formular beigefügt.

Mit sportlichen Grüßen

Stadtsportverband Höxter e. V.

Roland Merker,
1. Vorsitzender

Anlage: Antragsformular

Mitarbeitergewinnung und -bindung im Sportverein

Der Kreissportbund bietet am 24.März 2020 in Höxter ein -KURZ UND GUT- Seminar für die Mitarbeitergewinnung in Sportvereinen an.

Wer aktuell oder in den nächsten Jahren in seinem Verein ein Problem darin sieht, neue Mitarbeiter zu gewinnen oder Nachfolger für Führungskräfte zu gewinnen, der ist bei diesem KURZ UND GUT Seminar genau richtig.

Mehr Infos zum Angebot:

Großes Interesse bei Infoveranstaltung

Der Stadtsportverband Höxter und er Kreissportbund Höxter haben interessierten Vereinsvertretern das Programm„Gute Sportstätte 2022“ vorgestellt. .Im Vereinsheim des TuS Ovenhausen fanden sich am 3. September über 20 Vertreter von 15 Vereinen ein.

Thorsten Schiller vom Kreissportbund erläuterte kurzweilig und informativ die wichtigsten Details des Förderprogramms, welches durch die Landesregierung NRW zur Behebung des massiven Sanierungsstaus bei Sportstätten aufgelegt wurde.

Von den rund 300 Millionen Euro umfassenden Programm können  bis zum Jahr 2022 insgesamt 400.000 Euro direkt in Sportstätten im Stadtgebiet Höxter fließen.

Infos zum Förderprogramm

Vorstellung des Programms – Gute Sportstätte 2022

Am 3. September um 19:00 Uhr möchte der Stadtsportverband Höxter gemeinsam mit dem Kreissportbund Höxter das Programm „Gute Sportstätte 2022“ vorstellen.
Die Veranstaltung findet im Vereinsheim des TuS Ovenhausen, Grubestadion – Hauptstraße 82, statt.
Die Vereine des Stadtsportverbandes Höxter werden gebeten mindestens einen Vertreter ihres Vereins zu entsenden.

Mit freundlichen Grüßen

Stadtsportverband Höxter e. V.

Pakt für den Sport ist beschlossen

Von Jürgen Drüke
Höxter (WB). Jetzt ist es offiziell besiegelt: Höxters Bürgermeister Alexander Fischer sowie Roland Merker, erster Vorsitzender des Stadtsportverbands, und zweite Stadtsportverbands-Vorsitzende Elke Dewender haben im Stadthaus den Pakt für den Sport unterschrieben. Es handelt sich um eine sechsseitige Vereinbarung zwischen Stadtsportverband und Verwaltung.

»Es ist unser Ziel, die Stadt Höxter noch attraktiver zu machen. Der Pakt für den Sport soll dazu beitragen«, stellte Bürgermeister Fischer heraus. Mit dem Sportstättenkonzept sei bereits viel auf den Weg gebracht worden.

Über sechs Millionen Euro sind für die Sanierung der Höxteraner Sporthallen und die Verbesserung der Sportplatzsituation vom Rat der Stadt im Haushaltsplan für 2018 genehmigt worden. »Der Pakt für den Sport soll eine gute und dauerhafte Zusammenarbeit zwischen der Stadt, dem Stadtsportverband und den Vereinen garantieren«, betonte Fischer weiter. Das Sportstätten-Entwicklungskonzept sei ein großer Fortschritt.

Ständiger Austausch ist wichtig

Roland Merker hob hervor, dass der Start zum Sportstättenkonzepts und die Gründung des Stadtsportverbands 2015 fast zeitgleich einhergegangen seien. »Wichtig ist der ständige Austausch zwischen SSV und Verwaltung. Der Stadtsportverband ist auch der Botschafter unserer Sportvereine. Alle Vereine, die Kommunalpolitiker und die Verwaltung sind gefordert und sitzen in einem Boot«, appellierte der SSV-Chef an den Zusammenhalt.

Die Verteilung der Aufgaben zwischen Verwaltung und Stadtsportverband werde durch den Pakt für den Sport unter anderem geregelt.
Die Organisation der Hallenzeiten für die Vereine übernimmt nun der SSV. »Vereine, SSV Stadt, Politiker und das Institut ikps haben mit dem Sportstättenkonzept bereits viel auf den Weg gebracht. Von den Vereinen haben wir ein positives Feedback erhalten«, lobte Elke Dewender.

11300 Bürger sind in Höxter den insgesamt 53 Sportvereinen angeschlossen. 28 Vereine und 8500 Bürger gehören davon dem Stadtsportverband an.

Neues Mitglied im SSV

Mit dem Wassersport Höxter e.V. kann der Stadtsportverband Höxter den 24. Mitgliedsverein begrüßen. Insgesamt sind in den Vereinen im SSV nun 8100 Mitglieder in Sportvereinen aktiv. Herzlich Willkommen.

Jeder Sportverein der Stadt Höxter kann dem Stadtsportverband beitreten, um so die Interessen der Sportvereine zu unterstützen und den Sport in Höxter zu fördern.

Konstruktives Arbeiten beim Workshop

Am 03.03.17 ist der kooperative Workshop mit Vertretern der Vereine und des SSV Höxter e.V., der Verwaltung und Politik gestartet. Im Rahmen des neu zu erstellenden Sportstätten-Entwicklungskonzepts für die Stadt Höxter, sollen konkrete Empfehlungen für eine nachhaltige Neuaufstellung der Höxteraner Sportstätten erarbeitet werden sollen.

Die hierfür angesetzten Termine sind:

Freitag, 03.03.2017: 18:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 04.03.2017: 09:00 – 15:00 Uhr
Samstag, 01.04.2017: 09:00 – 15:00 Uhr
Dienstag, 16.05.2017: 18:00 – 21:00 Uhr

Die ersten beiden Termine haben bereits stattgefunden. Über Ergebnisse kann aber erst nach Abschluss der Workshops berichtet werden.
Dem Stadtsportverband geht es in erster Linie um für alle tragbare Kompromisse.
Es müssen klar definierte Ziele und verbindliche Ergebnisse erarbeitet werden.

 

Workshop startet

Am Freitag, 03.März 2017, beginnt der kooperative Workshop zur Fortschreibung der Sportstättenentwicklungsplanung der Stadt Höxter. Neben zahlreichen Vertretern der Verwaltung, der Politik und der Schulen, nehmen auch 18 Teilnehmer aus den Reihen der Sportvereine, des Stadtsportverbandes Höxter (SSV) und des Kreissportbundes teil. Insgesamt werden an diesem Workshop rund 30 Personen mitwirken.

Der SSV und seine Mitgliedsvereine stehen diesem Workshop grundsätzlich positiv gegenüber, verbunden mit der Hoffnung, dass nun auch Bewegung in die Sportstättenentwicklung kommt.

Ein Ziel dieses Workshops sollte aus Sicht des SSV sein, Verwaltung und Politik davon zu überzeugen, dass der Sport ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Höxter ist und dass er mit seinen vielfältigen Funktionen einen zentralen Stellenwert einnimmt. Es müssen notwendige Rahmenbedingungen geschaffen werden, um der Höxteraner Bevölkerung den Sport bieten zu können, den eine Gesellschaft braucht, um weiter gesund und beweglich zu bleiben. Denn eines ist unbestritten: Sport unterstützt und fördert die soziale Integrationskraft, die Gesundheit, die Bildung, das gesellschaftliche und ehrenamtliche Engagement, sowie das demokratische Handeln. Hierzu müssen Ergebnisse erarbeitet werden, die von den Vereinen akzeptiert werden und auch umsetzbar sind.

Auf keinen Fall dürfen die Höxteraner Sportvereine gegenüber den Vereinen aus Städten in der Umgebung benachteiligt werden.

KURZ und GUT Seminar „Marketing im Sportverein“

Der SSV Höxter e.V. bietet zusammen mit dem KSB Höxter e.V. das

KURZ und GUT Seminar „Marketing im Sportverein“ an.

wann: Donnerstag, 23.02.2017 von 18:00 – 22:00 Uhr
wo:     Raum 401 der Kreisverwaltung Höxter, Moltkestr. 12
(Gebäude II, Eingang 3)

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.
Bitte benutzen Sie zur Anmeldung den beigefügten Anmeldebogen.

-Einladung zum Seminar

-Anmeldebogen

Mit Sportlichen Grüßen

SSV Höxter e.V.

Roland Merker                          Elke Dewender
(1. Vorsitzender)                       (2. Vorsitzende)