Wettbewerb WestfalenBeweger 2018

Um das bürgerschaftliche Engagement in Westfalen zu stärken, schreibt die Stiftung Westfalen-Initiative zum sechsten Mal den Wettbewerb „WestfalenBeweger“ aus. Bewerbungsschluss ist der 23. März 2018.
Die wichtigsten Dinge in Kürze:

• Der Wettbewerb besteht aus einer Start- und Qualifizierungs-Phase und     der späteren Auszeichnung mit dem Preis.

• Die Jury wählt zunächst zehn Starterprojekte aus, die mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von 2.000 Euro ausgestattet werden.

• Die Stiftung wird die Bewerber auf ihrem Weg von der Ideenfindung bis zur Umsetzung begleiten: Im Lauf des Wettbewerbsjahrs bietet die Westfalen-Initiative Workshops, Qualifizierungs- und Netzwerkangebote an.

• Nach neun Monaten prüft die Jury die Projektfortschritte und zeichnet die besten Finalisten mit dem WestfalenBeweger-Preis aus, der nochmals mit insgesamt 15.000 Euro dotiert ist.

Bewerben können Sie sich auf www.westfalen-initiative.de.

Weitere Informationen gibt es hier.